Wenn mein Haus brennen würde…

Vor einer Weile twitterte die wunderbare Ash einen Link zu ihrem Blog. Neugierig, wie ich war, schaute ich mir gleich mal an, was sie bloggte. So wurde ich auf die Blogparade aufmerksam, Was retten, wenn es brennt?. Ins Leben gerufen wurde diese von Herrn Überbunt, der diese herrliche Idee von Burning House hatte. Er dachte sich, warum nicht auch nach Österreich holen. Da ich das eine tolle Idee finde, werde ich nun auch daran teilnehmen. (Selbst, wenn ich nicht aus Österreich bin).

Wer kennt das nicht, in der Schule ist Feueralarm. Eigentlich heisst es, alles liegen lassen und nichts wie raus hier. Natürlich ruhig und geordnet. Aber, mal ehrlich. Wer von euch hat seine Sachen stehen gelassen? Während der Schulzeit schnappte ich mir immer mein Handy und mein ipod, den Rest ließ ich da. Während der Ausbildung jedoch griff ich dann zur Tasche. Was da lassen? Nein, danke.

Dann wollen wir mal zu den Dingen kommen, die ich retten würde:

  • mein Keyboard (Geschenk meines Bruders, unersetzbar! Auch wenn ich nicht spielen kann)
  • kleine Holzkiste (auch Geschenk meines Bruders)
  • meine 4 Palitücher (gelb, lila, blau, schwarz), Sternchentuch (Ich liebe Sterne.), 2 dünne Schals, 2 Tücher
  • mein Handy (Samsung irgendwas), inklusive Ladekabel
  • mein ipod, inklusive Ladekabel
  • meinen Laptop, inklusive Ladekabel
  • externe Festplatte (unersetzbar! Bilder, an die ich nicht wieder komme drauf)
  • bunte Briefbuch mit meiner besten Freundin, Pandabären von ihr
  • Zweiohrküken, schwarze Briefbuch mit meinem Schwesterchen
  • meine TaschePortemonnaie ist drin
  • Narnia Schieber (meine Lieblingsbücher)

Ladekabel sind nicht auf den Bildern mit drauf.

Das wären die Dinge, die ich versuchen würde zu retten. Das Problem ist nur der Transport. Einige Dinge könnte ich in die Tasche noch packen. Anderes würde noch überbleiben und ich müsste es irgenwie transportieren.

Die Teilnehmer dieser Blogparade findet ihr bei Herrn Überbunt, der diese Parade wie gesagt gestartet hat.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Wenn mein Haus brennen würde…

  1. […] Soweit mein Beitrag! Die Artikel der anderen Blogger findet ihr hier: Iwona, Petra, Henric, Daniel, Jochen, Natanja, Clemens, Sophie, Katharina, Martin, Ash, Tine. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: