Rocky Mountains

Teig: 125g Butter
125g Zucker
7 Eigelb
2 EL Milch
1 TL Backpulver
200g Mehl

[Das Rezepzt besagte eigentlich 4 Eigelb, aber mir wurde gesagt 7 Eiweiß, sonst hält das nicht.]
Eiweiß schlagen mit 100g Zucker. Mit dem Löffel auf den Boden klatschen. Nach 15 Minuten mit Tuch abdecken.

Füllung: Saft von 2 Zitronen
1/8l Wasser
100g Zucker mit zwei gehäuften Teelöffeln Weizenin anrühren,
aufkochen, und erkalten lassen.
2 Becher Sahne schlagen und die Zitronencreme unterrühren.
Boden aufschneiden und füllen.

(Da das ziemlich trockener Teig ist wahlweise auch Biskuitboden)

Bilder werden folgen, wenn mir der Kuchen endlich einmal auch gelungen ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: